Vereine

Bergkapelle Rosental

Die Bergkapelle Rosental wurde im März 1929 unter dem Obmann DI ZAHLBRUCKNER und dem Kapellmeister Hans SWOBODA gegründet. Die Bekleidung der Bergkapelle war und ist die traditionelle Bergmannstracht. Bei Festlichkeiten trägt die Bergkapelle den sogenannten Kalpack mit weißem Federbusch und das Arschleder. Im Jahre 1999 – anlässlich des 70-Jahr – Jubiläums wurden unter Obmann Josef Lechner erstmals Bergmannsgilets angeschafft. 

Bis zum Jahre 1960 hatte die Bergkapelle ein eigenes Streichorchester, das bei verschiedenen Anlässen konzertierte. Zusätzlich eine Tanz- und Bauernkapelle, die unter dem Namen Bergkapelle Rosental aufspielte.

Die Bergkapelle hat in ihren nunmehr 84 Jahren an verschiedensten Veranstaltungen, Marsch- und Konzertwertungsspielen mitgewirkt. So war sie einige Male bei den internationalen Musikfesten europäischer Bergleute in Gelsenkirchen und Essen (BRD) und gastierte bei den jeweiligen Jubilarfeiern der „Landsmannschaft der Steirer“ in Vorarlberg.

Im Jahre 1961 erreichte die Bergkapelle Rosental in Innsbruck bei der Bundesausscheidung der Blaskapellen Österreichs den 3. Platz in der Oberstufe. Weitere Marsch- und Konzertwertungen wurden erfolgreich abgeschlossen. 

Eine hohe Auszeichnung erhielt die Bergkapelle am 5. April 2001 im Weißen Saal der Grazer Burg, als sie aus den Händen von Frau Landeshauptmann Waltraud Klasnic den „STEIRISCHEN PANTHER“, - der für dreimaliges erfolgreiches Mitwirken bei Marsch- und Konzertwertungen verliehen wird - überreicht bekam. Ebenso durften wir im Jahre 2011 den „STEIRISCHEN PANTHER“ vom Landeshauptmann Mag. Franz Voves in Empfang nehmen.

Die Bergkapelle hat die Aufgabe, die bergmännische Tradition im musikalischen Bereich weiterhin aufrecht zu erhalten. So wird unter anderem der alljährliche Barbaraaufmarsch mit Barbaramesse durchgeführt.

Seit 30. September 2006 darf die Bergkapelle Rosental eine Vereinsfahne ihr Eigen nennen.

Als Verantwortliche stehen derzeit Josef LECHNER seit 1996 als Obmann und Alfred Prasch seit 2015 als Kapellmeister, sowie Michael Raudner seit 2011 als Stabführer der Bergkapelle vor.

Vereine

Einkaufen in Rosental

Bergkapelle Rosental

Die Bergkapelle Rosental wurde im März 1929 unter dem Obmann DI ZAHLBRUCKNER und dem Kapellmeister Hans SWOBODA gegründet. Die Bekleidung der Bergkapelle war und ist die traditionelle Bergmannstracht. Bei Festlichkeiten trägt die Bergkapelle den sogenannten Kalpack mit weißem Federbusch und das Arschleder. Im Jahre 1999 – anlässlich des 70-Jahr – Jubiläums wurden unter Obmann Josef Lechner erstmals Bergmannsgilets angeschafft. 

Bis zum Jahre 1960 hatte die Bergkapelle ein eigenes Streichorchester, das bei verschiedenen Anlässen konzertierte. Zusätzlich eine Tanz- und Bauernkapelle, die unter dem Namen Bergkapelle Rosental aufspielte.

Die Bergkapelle hat in ihren nunmehr 84 Jahren an verschiedensten Veranstaltungen, Marsch- und Konzertwertungsspielen mitgewirkt. So war sie einige Male bei den internationalen Musikfesten europäischer Bergleute in Gelsenkirchen und Essen (BRD) und gastierte bei den jeweiligen Jubilarfeiern der „Landsmannschaft der Steirer“ in Vorarlberg.

Im Jahre 1961 erreichte die Bergkapelle Rosental in Innsbruck bei der Bundesausscheidung der Blaskapellen Österreichs den 3. Platz in der Oberstufe. Weitere Marsch- und Konzertwertungen wurden erfolgreich abgeschlossen. 

Eine hohe Auszeichnung erhielt die Bergkapelle am 5. April 2001 im Weißen Saal der Grazer Burg, als sie aus den Händen von Frau Landeshauptmann Waltraud Klasnic den „STEIRISCHEN PANTHER“, - der für dreimaliges erfolgreiches Mitwirken bei Marsch- und Konzertwertungen verliehen wird - überreicht bekam. Ebenso durften wir im Jahre 2011 den „STEIRISCHEN PANTHER“ vom Landeshauptmann Mag. Franz Voves in Empfang nehmen.

Die Bergkapelle hat die Aufgabe, die bergmännische Tradition im musikalischen Bereich weiterhin aufrecht zu erhalten. So wird unter anderem der alljährliche Barbaraaufmarsch mit Barbaramesse durchgeführt.

Seit 30. September 2006 darf die Bergkapelle Rosental eine Vereinsfahne ihr Eigen nennen.

Als Verantwortliche stehen derzeit Josef LECHNER seit 1996 als Obmann und Alfred Prasch seit 2015 als Kapellmeister, sowie Michael Raudner seit 2011 als Stabführer der Bergkapelle vor.

Vereine